Bayerische Strategie zur Wasserkraft

am Mittwoch, 18 April 2012. veröffentlicht in Energiegewinnung, Energiewende

I. Aktuelle Situation

Die Wasserkraft ist aufgrund langer Tradition derzeit mit einem Anteil von etwa 60 Prozent an der Stromproduktion aus erneuerbaren Energien die wichtigste, allerdings auch weitgehend erschlossene regenerative Energiequelle in Bayern.
 
Im Jahr 2010 betrug der Anteil der Energie aus Wasserkraft am Stromverbrauch Bayerns rund 15 % und lag damit deutlich über dem bundesweiten Durchschnitt von rund 3%.

Stabilisierung des Stromnetzes (Teil 2)

am Donnerstag, 09 Februar 2012. veröffentlicht in Energiewende, Stromnetze

Fortsetzung des Posts vom 02.02.2012 
 
 
Wie kann man regeln?
Eine Möglichkeit ist die sogenannte Blindleistung. Sie besteht aus einem kleinen Teil der Elektronen im fließenden Strom, die sich quer zur Hauptrichtung bewegen und so die Spannungsschwankungen ständig korrigieren. Zu viel Blindstrom belastet jedoch das Netz zusätzlich, weil er mit transportiert werden muss, aber beim Verbraucher keine Wirkleistung bringt.

Stabilisierung des Stromnetzes (Teil 1)

am Donnerstag, 02 Februar 2012. veröffentlicht in Energiewende, Stromnetze

Viele Bürger haben die Chance der erneuerbaren Stromerzeugung erkannt und in Photovoltaik-, Windkraft- und Biogasanlagen investiert. Damit der dezentral erzeugte Strom aufgenommen werden kann, müssen die Stromnetze umgerüstet und an einzelnen Stellen verstärkt werden. Jetzt haben findige Ingenieure Lösungen entwickelt, mit denen die Vert...

Besichtigung der Grüngutvergärungsanlage in Aham bei Eiselfing

am Mittwoch, 18 Januar 2012. veröffentlicht in Energiegewinnung, Energiewende, Veranstaltung

Sehr geehrte Damen und Herren,
 
die eingeleitete Energiewende bedeutet auch ein Mehr an dezentraler Energieerzeugung. Von Bedeutung sind hierbei auch Biogasanlagen, wobei gerade im Bereich der Grüngutvergärung (also der Verwendung von reinen Pflanzenabfällen aus Gärten, Parkanlagen und der Landschaftspflege) bislang noch nicht umfänglich genutzte Chancen für die Kommunen bestehen.
Der AKU-Rosenheim-Land lädt Sie daher recht herzlich ein zur Besichtigung der neuerrichteten Biogasanlage bei der

Breitbandausbau muss ein Zentraler Punkt im neu entstehenden Landesentwicklungsgesetz werden

am Samstag, 03 Dezember 2011. veröffentlicht in Breitbandausbau

Der Arbeitskreis Umweltsicherung und Landesentwicklung (AKU) Rosenheim-Land fordert die CSU Landtagsfraktion eindringlich auf, den Breitbandausbau als zentralen Bestandteil in das neu entstehende Landesentwicklungsgesetz aufzunehmen! Darin soll eine variabel steigende Mindestbandbreite verankert werden. Dies soll den Ausbau des Breitbandnetzes im ländlichen Raum schneller als bisher vorantreiben!

Begründung:

<<  1 2 3 [45 6 7 8  >>