Einladung zur Diskussions– und Informationsveranstaltung zur Energiewende

am Dienstag, 04 Oktober 2011. veröffentlicht in Energiegewinnung, Gebäudesanierung, Energiewende, Stromnetze

 
Unsere bayerische Heimat steht nach der beschlossenen Energiewende vor einer gewaltigen Herausforderung, welche nicht nur die Politik in den nächsten Jahrzehnten stark fordern wird sondern sicherlich auch jeden einzelnen von uns in vielen, kleinen aber auch großen Punkten zum Umdenken anregen muss. Deshalb lade ich Sie sehr herzlich zur gemeinsamen Informationsveranstaltung mit Diskussion der CSU Ortsverbände Feldkirchen-Westerham, Vagen, Höhenrain, Heufeld und Bruckmühl sowie des AKU-Rosenheim Land mit dem Thema
Energiewende gestalten – Herausforderung und Chance

am 17.10.2011 um 19:30 Uhr

im Gasthaus Großer Wirt in Bruckmühl/Kirchdorf a.H.
ein.
Alleine durch den Neubau von regenerativ betriebenen Kraftwerken, werden wir die Energiewende nicht bewältigen können. Genauso wichtig wird der Aufbau eines europaweiten Höchstspannungsnetzes (HGÜ) und die Modernisierung der bestehenden Stromnetze zu sogenannten Smart-Grids sein. Dipl.-Ing (Univ) Peter Biebl wird uns im Rahmen seines Referates „Energieerzeugung und Stromnetze im Wandel“ darüber genauere Informationen zukommen lassen.
Die Energiewende bringt nicht nur eine große Herausforderung sondern gleichzeitig auch eine seit Jahrzehnten nicht mehr für möglich gehaltene Chance für regionale Energieanbieter wie z.B. die Stadtwerke Rosenheim, die Vormachtstellung der vier großen Versorger zu brechen. Diese Chance wird uns der Geschäftsführer der Stadtwerke Rosenheim,  Dr.-Ing. Götz Brühl in seinem Referatnäher erläutern.
Es freut uns sehr, dass wir Ihnen eine derart hochkarätig besetzte Informationsveranstaltung mit anschließender Diskussion anbieten können. Deshalb würden wir uns sehr über Ihre Teilnahme freuen! 
 
 
 
Autor: Peter Mayer M.Sc.

Read more http://aku-rosenheimland.blogspot.com/2011/10/einladung-zur-diskussions-und.html

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.