Forderungen des AKU zur Förderung des Ehrenamtes

am Dienstag, 17 August 2010. veröffentlicht in Landesentwicklung

„Wir werden für mehr Anerkennung des Ehrenamtes sorgen und ehrenamtlich Engagierte von Bürokratie entlasten.“
(Regierungsprogramm CDU/CSU)
Analyse:
Es gibt wenige gesellschaftliche Bereiche, in denen staatliches, verbandliches und persönliches Engagement für das Gemeinwohl so eng miteinander verbunden sind, wie im Naturund Umweltschutz. Engagierte Bürgerinnen und Bürger sind gerade hier unverzichtbar. Sie tragen in vielfältiger Weise zum Schutz des Gemeinguts Natur bei, liefern Impulse, stärken die Solidarität und stehen für Selbstverantwortung.
Forderungen:
  1. Anrechnung von Ehrenamtszeiten bei den Renten
  2. Ehrenamtsbörsen und Freiwilligenagenturen fördern
  3. Ehrenamtscard weiterentwickeln

Autor: Beschlussfassung der AKU-Landesversammlung

Read more http://aku-rosenheimland.blogspot.com/2010/08/forderungen-des-aku-zur-forderung-des.html

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.