Umweltschutz / Klimaschutz

Diskussionsabend zum Thema: Endlagerung radioaktiver Stoffe - Strategie in Deutschland und internationale Konzepte

am Samstag, 16 April 2011. veröffentlicht in Energiegewinnung, Stromnetze, Energiewende, Umweltschutz / Klimaschutz

Deutschland steht an einem Scheideweg, einerseits benötigt unser Land immer mehr Energie und andererseits müssen wir massiv CO2 Emissionen einsparen um unsere Erde auch in Zukunft noch so lebensfreundlich vorzufinden, wie sie heute ist. Dieser Spagat ist denkbar schwierig zu erreichen.

Bericht zum Vortrag Endlagerung radioaktiver Stoffe – Strategie in Deutschland und internationale Konzepte“ in Soyen

am Freitag, 26 November 2010. veröffentlicht in Energiegewinnung, Energiewende, Umweltschutz / Klimaschutz

Rund hundert Zuhörer aus dem Rosenheimer Land fanden sich zu dem mit dem Umweltexperten Prof. Dr. Bernd Delakowitz  hochkarätig besetzten Vortrag „Endlagerung radioaktiver Stoffe – Strategie in Deutschland und internationale Konzepte“ mit anschließender Diskussion ein.  Als Experte mit über 24 Jahren Erfahrung auf dem Gebiet der Geoforschung gilt er als unabhängiger Gutachter bezüglich Schadstoffen in Erdmaterial und Grundwasser.

Forderungen des AKU zur Gentechnik

am Dienstag, 27 Juli 2010. veröffentlicht in Verbraucherschutz, Umweltschutz / Klimaschutz, Landesentwicklung

„Politik muss die Sorgen der Bürger bei grüner Gentechnik ernst nehmen und darf keine unnötigen Risiken eingehen.“
(Regierungsprogramm CDU/CSU)
Analyse:
Leitlinie für die Forschung und Entwicklung von gentechnisch veränderten Organismen sollte ein werteorientierter, umweltbewusster Fortschritt sein. Im Sinne der Bürgergesellschaft sind dazu Transparenz und die Orientierung am Vorsorgeprinzip sowie an einer nachhaltigen Landwirtschaft unabdingbar. Wir wollen an der grünen Gentechnik weiterforschen. Der Anbau im Freiland ist jedoch beim jetzigen Kenntnisstand nicht zu verantworten.

Forderungen des AKU zum Bodenschutz

am Dienstag, 06 Juli 2010. veröffentlicht in Verbraucherschutz, Umweltschutz / Klimaschutz, Wasser, Landesentwicklung

„Die Wiederverwendung bereits genutzter Flächen muss Vorrang vor Flächenverbrauch haben.“
(Regierungsprogramm CDU/CSU)
Analyse:
Täglich werden in Deutschland 93 ha Landschaft für Siedlungen, Gewerbe und Verkehr neu überbaut. Diese Fläche muss deutlich vermindert werden, um nicht offenen Boden unwiederbringlich zu zerstören. Kommunen können sich flächensparend weiter entwickeln, indem sie:

Forderungen des AKU zur Verkehrspolitik

am Dienstag, 22 Juni 2010. veröffentlicht in Umweltschutz / Klimaschutz, Landesentwicklung

„Wir treten ein für eine Politik, die die hoch entwickelte Mobilitätskultur in Deutschland bewahrt und den Standort Deutschland stärkt. Wir wollen dabei den Erfordernissendes Umwelt- und Klimaschutzes gerecht werden.“
(Regierungsprogramm CDU/CSU)
Analyse:
Verkehr ist ein Grundbedürfnis. Die Erreichung des Arbeitsplatzes, viele Freizeitaktivitäten, die Begegnungen mit Verwandten – all das ist mit Verkehr verbunden. Auf dem Land sind die Entfernungen länger und das Auto wichtigstes Verkehrsmittel. Ein Drittel der Endenergie wird im Verkehr verbraucht. Politisches Ziel muss sein, einen fairen Wettbewerb der einzelnen Verkehrsträger zu sichern und die Umweltbelastung zu senken.
Durch stärkere Nutzung Erneuerbarer Energien im Verkehr kann die A
<<  1 [23  >>